VITA

Am 20. Juni 1963 wird S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg als drittes Kind von S.K.H. Carl Herzog von Württemberg und I.K.H. Diane Herzogin von Württemberg – Prinzessin von Frankreich im Schloss Friedrichshafen geboren.

Nachdem S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg eine Banklehre abgeschlossen hat studierte er mehrsprachig Internationale Betriebswirtschaft in Reims, Frankreich und Reutlingen.

Sein Studium beendete er erfolgreich mit dem Master of Business Administration am Monterey Institute of International Studies in Kalifornien.

Zu Beginn seiner Berufslaufbahn begleitete er verschiedene Posten unter anderem bei Adidas, Rank Xerox und der Baden-Württembergischen Bank.

Seit 1997 ist er als selbstständiger Unternehmer tätig und vertritt mehrere Unternehmen in Führungspositionen und als Botschafter.

S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg ist Vater von Alexander Herzog von Württemberg der im Januar 2010 mit einer starken körperlichen Behinderung zur Welt kam.

Networking

Brücken bauen.

Durch die historisch – internationalen – familiären Bindungen lernte S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg früh, dass Verbindung von Familie, Wirtschaft und Politik essentiell sind. Diese Verbindungen werden seit je her gepflegt und ausgebaut.

Dieses Netzwerk setzt er, ebenso wie seine jahrelange Erfahrung, in Führungspositionen ein, um Unternehmen, Personen und Verbände mit ihren Ideen und Projekten zu begleiten und deren Entwicklung zu unterstützen.

Markenbotschafter

Personifiziert transportiert.

Als Interessensvertreter von Marken, Geschäftskonzepten und Produkten unterstützt S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg mit seiner Erfahrung sowie Lobbyaktivitäten die erfolgreiche Entwicklung. Dabei nutzt er sein Netzwerk und „Know how“ um aktiv bei der Vermarktung und dem Vertrieb zu unterstützen.

Soziales

Von Mensch zu Mensch.

Bereits in jungen Jahren als Student engagiert sich S.K.H. Eberhard Herzog von Württemberg in sozialen Bereichen. Im Jahre 1986 ist er Gründungsmitglied des Ruricher Hilfswerk OST e.V..

Im Laufe der Jahre hat er verschiedene Vereine begleitet und unterstützt diese bei ihren gemeinnützigen Aktivitäten. Seit 2014 ist er Bezirksbeauftragter des Malteser Hilfsdienst e.V..

Im Jahre 2016 wurde sein Sohn Alexander Herzog von Württemberg eingeschult. Seither ist er Mitglied im Vorstand des Fördervereins Martinsschule für behinderte Kinder in Ladenburg.

Kontakt

E-MAIL

mail@ehvw.de

Adresse

Schillerstraße 25, 71711 Murr

Schillerstraße 25 |
71711 Murr